Stadtführungen in Düsseldorf - Kaiserswerth - Meerbusch 

individuelle Rundgänge 

                                    Meerbusch - die Stadt im Grünen                           

 

 

                Auf den Spuren der Tour de France!                                                   Rundfahrt durch Meerbusch mit dem Fahrrad

Neben Düsseldorf fährt das berühmteste Radrennen der Welt, die Tour de France, auch durch Meerbusch. Mit dieser Führung "er-fahren" Sie mehr von der grünen Stadt Meerbusch. Wir starten an der K-Bahn-Haltestelle Landsknecht in Büderich. Dieser Ort wurde von vielen Künstlern geprägt, allen voran Ewald Mataré.

 

                                      Teehäuschen - das Wahrzeichen von Meerbusch

 

Meerbusch ist als Stadt im Grünen und der Millionäre bekannt. Aber unsere schöne Stadt am Rhein hat weit mehr zu bieten. Die alte Römerstraße führte mitten durch das heutige Meerbusch. Es ist eine junge Stadt mit altem Kern. Der wahre Reichtum jedoch liegt in der unterschiedlichen Entwicklung der ehemals selbständigen Gemeinden.

Bis heute sind die unterschiedlichen Einflüsse in den jeweiligen Orten sichtbar. Als besonderes Merkmal unserer Stadt zeigt sich die Kunst im öffentlichen Raum. Sie ist das verbindende Element seit der Gründung der noch jungen Stadt.

   

 Rundgang Büderich

 

Woher kommt der Name Büderich? Wo war der alte Ortskern? Und was hat es mit dem romanischen Kirchturm ohne Kirche auf sich? Welchen Einfluss hat die K-Bahn auf den Ort Büderich gehabt? Wieso wirkten und wohnten berühmte Künstler, wie Ewald Mataré und Josef Beuys hier? Und warum ist Büderich der Ort der Millionäre? War Haus Meer der Ursprung Meerbuschs? Welchen Einfluss hatte der Seidenbaron von der Leyen auf den Ort Büderich? Kommen Sie mit auf Entdeckungstour!

   

  

                                                             Rathaus in Büderich

 Rundgang Osterath

 

 

 

 

 

 

 

Osterath erlebte von allen Meerbuscher Ortsteilen die stärkste industrielle Entwicklung. Die entscheidenden Impulse hierfür gab der Anschluss der Eisenbahn. Besuchen Sie mit mir den Ort der ersten Dampfmühle der Region. Auch hier lebten und leben namhafte Künstler wie z.B. Erwin Heerich, dessen Kunst im öffentlichen Raum einen ganz besonderen Bezug zu den Künstlern darstellen. Und warum war Napoleon zu Besuch bei der alten Bockwindmühle ? 

 

                                         Der Eierautomat - einzigartig in Deutschland

 Rundgang Lank

 

 

Schon im Mittelalter spielte Lank eine große Rolle. Es umfasste das größte Kirchspiel der Region. Aktuelle Ausgrabungen haben Fundamente der romanischen bzw. karolingischen Kirche freigelegt. Als sichtbares Denkmal sind die alten Kirchengrundrisse erlebbar gemacht worden. Der Marktplatz gilt mit seinen historischen Gebäuden und seinem breiten gastronomischen Angebot längst als beliebtes Ausflugsziel. Das ehemalige Celluloidwerk ist schon in den 90ern zu einem angesagten Kulturzentrum umgebaut worden, welches weit über Meerbuschs Grenzen bekannt ist.

 

 

                                                  Pastor Jakobs Schule in Lank 

 

Alle Touren sind individuell oder als Kombitour buchbar.

Zum Beispiel in Ihrem Auto, als kleine Gruppe oder als große Gruppe mit dem Bus:

a) Büderich und Osterath:     2 Std.

b) Osterath und Lank:           2 Std.

c) Lank und Kaiserswerth:    2 Std ( nur möglich bei Fährbetrieb)

d) große Meerbusch Tour:    3 Std. (Büderich, Osterath und Lank )

    Gerne auch mit Pause in einem der Meerbuscher Cafes.

    

Preise auf Anfrage per Email oder telefonisch.

Ich freue mich auf Sie !

Ihre Claudia Kuhs